Zentagle / Mit Mustern malen

Zentagle / Mit Mustern malen

Ihr sucht nach einer neuen Ideen was ihr so malen könnt? Kennt ihr schon die Maltechnik “Zentangle”? Wahrscheinlich schon, nur nicht unter dem Namen. Ihr habt das sicherlich schon tausende Male einfach so gemacht.

Doch was braucht ihr hierfür?

  • ein Blatt Papier (egal ob weiß, bunt, kariert, linert)
  • Bleistift
  • Radiergumme
  • Fineliner

Zuerst sucht ihr euch ein Motiv, was ihr mit schönen Mustern versehen wollt. Euch sind keine Grenzen gesetzt. Die einzige Bedingung ist, es muss Flächen geben, die ihr füllen könnt 😉

Wir haben uns für eine Blume und eine Feder entschieden. Im Folgenden werde ich euch zeigen, wir unsere Blume entstanden ist.

Wenn ihr euch für ein Motiv entschieden habt, zeichnet ihr dies mit Bleistift auf euer Blatt Papier. Wie bei den Materialien aufgeführt, ist es egal, welches Papier ihr nutzt. Wir haben uns für ein grünes Tonpapier entschieden.

Wenn euch die Grundform gefällt, zeichnet ihr die Linien mit einem Fineliner nach.

Und nun fangt ihr an eure Flächen zu gestalten. Ihr könnt für jede Fläche ein anderes Muster nutzen oder ihr nutzt dasselbe. Ihr könnt auch unterschiedliche Farben nutzen. In der Gestaltung sind euch keine Grenzen gesetzt. Egal ob Kreise, Striche, Punkte, Zick-Zack, Wellen, Blumen, Dreiecke, Blumen etc.

So füllt ihr nach und nach alle Flächen und zum Schluss bekommt ihr dann ein schönes gemustertes Bild 🙂

Viel Spaß beim kreativ Austoben 😉 Lasst uns gerne an euren Werken teilhaben 🙂

Schreibe einen Kommentar