Was ist das?

Was ist das?

Haustiere sind bei den meisten Menschen beliebt. Meistens haben sie einen großen Kuschelfaktor.

Es gibt aber auch solche, die einfach nur hübsch anzusehen sind – wie ein Axolotl.

Allein der Name klingt schon komisch, ist aber einfach erklärt. Er leitet sich aus dem Wort der Azteken für Wasser “atl” und dem Namen des Aztekengottes Xolotl ab.

Axolotl gehören zu den Lurchen. In der freien Natur sind sie sehr selten geworden und leben in Mittelamerika.

Ausgewachsene Tiere werden 20-25 Zentimeter groß und können bis zu 25 Jahre als werden. Sie sind braun oder grau und haben dunkle Flecken. Gezüchtete Tiere können sogar ganz weiß sein.

Das zauberhafte an diesen Tieren ist, dass sie sich selber heilen können. Verlieren sie beispielsweise ein Bein, wächst dieses wieder nach.

Willst du mehr über diese phantastischen Tiere wissen, findest du eine Menge Informationen im Internet oder in der Zoohandlung deines Vertrauens.

Die Haustiersendung “Anna und die Haustiere” (vom BR), in der du Wissenwertes über verschiedene Haustiere erfahren kannst, hat auch zum Axolotl einen Beitrag gemacht. Du findest ihn u.a. youtube.

Schreibe einen Kommentar