Sockenoktopus

Sockenoktopus

Du hast noch alte Socken zu Hause, die du nicht mehr anziehst? Zum wegschmeißen sind die Socken vielleicht zu schade aber wie wäre es denn, wenn du aus deinen Socken noch etwas niedliches bastelst?

Für den Sockenoktopus benötigst du diese Materialien:

  • Füllwolle
  • 1 Socke
  • Schwarzen und weißen Filz
  • 1 Schnur
  • Kleber
  • Schere
  • Stifte

Wie wird der Sockenoktopus nun gebastelt?

Als erstes stopfst du die Füllwolle in die Spitze der Socke. Benutze so viel Füllwolle , bis du vorn einen festen Ball hast.

Als nächstes schnürst du die Socke unterhalb der Füllung mit einem Stück Faden zusammen und befestigt ihn mit einem Doppelknoten. Jetzt ist der Kopf deines Sockenoktopus schon fertig.

Nun schneidest du den offenen Teil der Socke in 8 etwa 1,5 cm breite Streifen. Damit dein Sockenoktopus auch richtige Tentakeln bekommt, ziehst du jeden Streifen einmal kräftig in die Länge, dann rollt er sich ein.

Für die Augen schneidest du kleine Kreise aus dem Filzstoff aus und klebst sie am Oktopuskopf fest. Wenn du magst, kannst du deinen Oktopus jetzt noch bunt gestalten.

Und fertig ist dein Sockenoktopus.

Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar