Nudeln mit Tomatensoße und Jägerschnitzel

Nudeln mit Tomatensoße und Jägerschnitzel

Was gibt es besseres als Nudeln mit Tomatensoße? Richtig, Nudeln mit Tomatensoße und Jägerschnitzel dazu!

Für dieses leckere Gericht benötigst du folgende Zutaten:

  • 300 g Jagdwurst
  • 1 Ei
  • Öl
  • Etwas Paniermehl
  • Etwas Mehl
  • 400 g Nudeln
  • Salz, Pfeffer und Zucker
  • 1 Dose Tomaten (425ml)
  • 1 Zwiebel
  • Geriebener Käse

Als erstes bereiten wir die Jägerschnitzel zu, dazu benötigen wir die Jagdwurst. Diese schneidest du in daumenbreite Scheiben. Für den Paniervorgang der Jagdwurst benötigen wir das Mehl, das Paniermehl und ein Ei. Das Ei schlägst du auf und gibst es in eine Schüssel. Jetzt verquirlst du das Ei und gibst etwas Salz und Pfeffer hinzu. Nun geht’s ans panieren! Dafür nimmst du eine Scheibe von der Jagdwurst, wendest sie zuerst im Mehl, dann in dem verquirlten Ei und zuletzt in dem Paniermehl. Die panierten Jagdwurstscheiben brätst du nun in einer Pfanne mit Öl an. Lass dir beim Anbraten am besten von deinen Eltern helfen.

Während der Zubereitung der Jägerschnitzelscheiben, kannst du schon das Wasser für die Nudeln kochen. Dafür nimmst du einfach einen großen Topf, lässt Wasser hinein und stellst ihn auf eine Herdplatte. Lass dir auch hier am besten von deinen Eltern helfen.

Jetzt widmen wir uns der Tomatensoße. Hierfür benötigen wir die Tomaten, die Zwiebel, Salz, Pfeffer, Zucker und wieder etwas Öl. Als erstes schälst du die Zwiebel und schneidest sie dann in feine Würfel. Das Öl lässt du in einem Topf erhitzen und gibst dann die Zwiebelwürfel hinzu. Sobald die Zwiebelwürfel gut angebraten sind kannst du die Tomaten hinzufügen. Die Tomatensoße lässt du jetzt aufkochen. Bevor die Soße fertig ist kannst du sie noch mit Salz, Pfeffer und Zucker verfeinern.

Sobald die Nudeln fertiggekocht sind, ist das Gericht auch schon fertig!

Viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar