“Hab ich doch gesagt…”

“Hab ich doch gesagt…”

Dir ist langweilig? Bei deinen Freund*innen ist genau so wenig los wie bei dir?

Wie wäre es mit einem kleinen Experiment?

Du brauchst:

  • Papier
  • Stifte
  • 1 Freund*in

Zur Vorbereitung malst du ein Bild. Dabei sind deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt. Für unser Spiel sind Bilder, die aus geometrischen Formen bestehen, eine besondere Herausfordung.

Nun kommt deine/dein Freund*in ins Spiel. Beschreibe deiner/deinem Freund*in dein Bild ganz genau. Aber zeige es nicht! Bitte nun deine/deinen Freund, das von dir beschriebene Bild zu zeichnen.

Jetzt ist es Zeit, die Bilder miteinander zu vergleichen. Was stellt ihr fest? Ist wirklich das gleiche Bild entstanden? Hat die mitspielende Person vielleicht rechts und links vertauscht? Hast du vielleicht kleine Fehler in deiner Beschreibung?

Alles kein Grund zum Streiten! Es liegt an unserer Art miteinander zu sprechen. Missverständnisse treten stets und ständig im Alltag auf, besonders in herausfordernden Situationen wie der aktuellen Corona-Zeit. Da ist es gut, lieber einmal mehr nachzufragen. So kann die andere Person das von ihr gesagte überdenken, dir anders beschreiben und viel verständlicher erklären. Eine Aussage wie “wie meinst du das jetzt” ist tausend Mal besser als ein Streit, der auf einem Missverständnis beruht.

Probiere es doch mal aus!

Schreibe einen Kommentar